Besucher ab 5. Mai 2015

  • 142305Seitenaufrufe gesamt:
  • 62700Besucher gesamt:
  • 116Besucher heute:
  • 186Besucher pro Tag:
  • 3Besucher momentan online:

Frank Reinecke

Frank Reinecke

Der Kontrabassist Frank Reineckwurde 1960 in Hamburg geboren, studierte bei Klaus Stoll in Berlin und spielt seit 1983 im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.  Von 1996 bis 2001 lehrte er als Honorarprofessor am Mozarteum Salzburg, war regelmäßiger Teilnehmer beim Cantiere Internazionale d’Arte Montepulciano. Als Solist und im Duo mit dem norwegischen Geiger Helge Slaatto spielte er zahlreiche Uraufführungen von Solo- und Kammermusikwerken, u.a. Werke von Erkki-Sven Tüür, Isang Yun, Niels Viggo Bentzon, Hanna Kulenty, Manfred Stahnke, Nicolaus Richter de Vroe, Morton Danielsen, Nikolaus Brass, Wolfgang von Schweinitz, Chris Newman, Marc Sabat. Die CD-Einspielung der „Plainsound Glissando Modulation“ von Wolfgang v. Schweinitz wurde mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Frank Reinecke spielte Kammermusik u.a. mit dem Haydn Trio Wien, den Deutschen Bläsersolisten, Pražák Quartett, Ensemble Recherche, Xsemble. Er gab Meisterkurse in Deutschland, Österreich, Griechenland und den USA. Autor von Rundfunksendungen.