Besucher ab 5. Mai 2015

  • 159564Seitenaufrufe gesamt:
  • 74404Besucher gesamt:
  • 21Besucher heute:
  • 203Besucher pro Tag:
  • 1Besucher momentan online:

Dietrich Cramer

Dietrich Cramer

1967 in Stuttgart geboren, hat sich Dietrich Cramer sehr früh für die Viola entschieden; seit seinem 10 Lebensjahr spielt er sie. Zu seinen frühen Lehrern zählten u.a. Albert Boesen und Gunter Teuffel.

1988 wurde er 1. Preisträger beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“. Von 1988 bis 1991 studierte er am „Mozarteum“ in Salzburg bei Jürgen Geise (Konzertexamen „mit Auszeichnung“).

Wichtige Impulse für seine Art, die Viola zu spielen, erhielt Dietrich Cramer durch Meisterkurse bei Donald McInnes in Santa Barbara / USA ( 1987 und 1988 ), Max Rostal in Bern ( 1990 ) sowie durch Wolfram Christ (1992).

Im Jahr 1993 folgte sein Engagement durch die Bayerische Staatsoper als erster Solobratschist für das Bayerische Staatsorchester.

Auf Anregung Zubin Mehtas erwarb die Bayerische Staatsoper für Dietrich Cramer eine Viola von Gasparo da Salo aus dem Jahre 1576.