Besucher ab 5. Mai 2015

  • 159564Seitenaufrufe gesamt:
  • 74404Besucher gesamt:
  • 21Besucher heute:
  • 203Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:

Dozent – Violinen 1: Anar Ibrahimov

AnarIbrahimov

Der Violinist Anar Ibrahimov wurde am 25. August 1981 in Baku, Aserbaidschan, geboren. Als Fünfjähriger begann er mit dem Geigenspiel und gab bereits im Alter von elf Jahren sein erstes Konzert mit Orchester.
Im Jahr 1998 begann er sein Studium an der Baku Musik Akademie. Zu den Höhepunkten seiner Studienzeit gilt ein Ehrenkonzert, bei dem er auf Nicolo Paganinis Geige namens „Sivori“ spielen durfte, welche aus Italien zwecks dieses einen Konzertes im August 2002 als Auszeichnung von Anars Talent hergebracht wurde.
Nach dem Solistendiplom setzte er sein Studium 2002 an der Folkwang-Hochschule in Essen in den Klassen von Prof. M. Mintchev und Nana Jashvili fort, welches er 2008 mit Erfolg abschloss.
Anar Ibrahimov zählt zu den besten Geigern der Geschichte Aserbaidschans. Seit seiner Kindheit konzertiert Anar national und international als Solist und als Mitglied unterschiedlicher Kammerensembles und Orchester. Er hat regelmässig zusammen mit Gidon Kremer und der Kremerata Baltica konzertiert und zählt bis jetzt als eines der Mitglieder der Kremerata. 2005 wurde Anar in Frankreich mit der „Berlioz“-Medaille ausgezeichnet. Im Jahr 2008 zeichnete er Aufnahmen für TV-Produktionen mit dem Bayerischen Rundfunksorchester auf. Im Jahr 2010 gewann er die Konzertmeisterstelle bei der Philharmonie Südwestfalen. Außerdem spielt Anar sehr viele Solo- und Kammermusikkonzerte und hat an einigen der berühmtesten Festivals wie Lockenhaus, Verbier, Basel, Kuhmo und Kromberg teilgenommen.